(F)Rohkost, Farbenrausch, Jahreskreisfeste, Kräuter, Natur, Selbermachen, Sommer

Kornblumenblau

Laaaang hats gedauert, hier isser, der erste Beitrag des Jahres 😉

Für mich die absolut traumhafteste Farbe derzeit, ich könnt mich drin verlieren…

Jedes kleine Kornblumenblau am Wegesrand ist wie ein kleines Stückchen Glück 🙂

Leider wurde sie in der Vergangenheit (erfolgreich) als „Unkraut“ bekämpft und steht nun sogar unter Naturschutz.

Schaut euch mal eine einzelne Blüte genauer an! Was für ein Kunstwerk:

kornblumen_2

Und dann erst mehrere zusammen:

kornblumen_1

Zum Trocknen zupfe ich die einzelnen Blütenblätter alle ab, sonst zieht sich die Farbe in den Blütenkelch zurück, und die Blütenblätter werden nahezu weiß. Das hab ich letztes Jahr gelernt 😉

kornblumen_4

Und wenn sie dann getrocknet sind, dürfen sie in mein ZauberBlütensalz, in meine Hausteemischung und als Farbklecks über Salate 🙂

kornblumen_3

Und damit diese Schönheit nicht ausstirbt, werd ich mir auf jeden Fall welche in den Garten säen 🙂

Fundstücke, Kraftplätze, Natur, Sommer

Sommerzauberwald

*

Letzte Woche hab ich in der Heimat verbracht. Hach, wie hab ich diesen Sommergeruch im Wald vermisst… Es gibt schon die ersten Blaubeeren, jede Menge wilde Erdbeeren und ein paar Himbeeren.

Unzählige Fingerhüte machen sich dieses Jahr breit…

…und noch ein paar mehr…

…bin ich nicht schön?…

…Wiese oder Sternenhimmel?…

…im Anflug…

eine Baumskulptur…

…und eine meiner Lieblingsblumen (die steht aber im Garten ;-))

Warum weiß man die Heimat erst zu schätzen, wenn man nicht mehr dort ist?

*

Farbenrausch, Küchenzauber, Sommer

Beeeeeerenzeit! und Dankbarkeit

Nachdem es wegen Prüfungszeit (ja, bei der Hitze lernen macht echt Spaß…) recht still war hier, gehts nun wieder weiter mit farbenfrohem Sommer-Gemüse und Beeren. Als ich so mit meinen Tüten voll frischem Obst und Gemüse auf dem Heimweg vom Markt war, hatte ich auf einmal Tränen in den Augen- vor lauter Freude und Dankbarkeit…

Es ist so schön, dass es zur Zeit so viele frische Sachen gibt! Da könnte ich auch glatt zum Rohköstler werden- mal abgesehen davon, dass ich bei der Hitze eh keine Lust zum Kochen hab.

Hab ich schon erwähnt, dass ich Himbeeren und Blaubeeren besonders gern mag? 😉 Das ist mein Sommer-Frühstück: Beeren mit Frischkäse, läääääääcka.

Danke, Mutter Erde!

)O(

Farbenrausch, Küchenzauber, Sommer

Bunter Sommersonnenkuchen

Diesen leckeren Kuchen gabs am Wochenende (auch wenn die Früchte zugegebenermaßen TK waren- bis Himbeeren und Blaubeeren reif werden, dauerts doch noch ein bisschen). Das Rezept ist ein abgewandelter Schmandkuchen, perfekt für so eine brütende Sommerhitze.

Sommer-Spezial-Schmandkuchen

Für den Boden: 150 g Butter, 150 g Zucker, 2 Eier, 250 g Mehl, 1 Päckchen Backpulver miteinander verrühren und auf ein eingefettetes Backblech streichen.

Aus 2 Päckchen Vanillepuddingpulver und 200g Zucker einen Pudding kochen, 3-4 Becher Schmand unterrühren, und auf den Teig geben. Zum Schluss noch mit Früchten nach Wahl belegen (Himbeeren, Blaubeeren, Mandarinen, ….) und bei 180°C  50 Minuten backen.

Abkühlen lassen und Tortenguss draufgeben, das intensiviert die Farben nochmal 🙂