Kinder, Kreatives, Puppen, Selbermachen, Spielzeug, Waldorf

Carlottas neue Schwestern

Gerade noch pünktlich sind zwei neue Puppenmädchen fertig geworden. Hier noch ein Abschiedsfoto mit allen dreien, bevor die zwei neuen Schwestern an Weihnachten zu ihren  Puppenmamis ziehen durften:

 

Einmal mit dunkelbraunen, glatten Haaren und himmelblauen Augen, angezogen mit einem Kleid, einem wärmenden Schalkragen zum Knöpfen, einer dunkelroten Weste, und blauen gehäkelten Schuhen…

carlottas-schwestern_2

…und einem gehäkelten Blütenhaarband:

carlottas-schwestern_5

Die zweite Schwester hat hellrosa Haare und eisblaue Augen, und trägt ein Ringeloberteil, einen Cordrock, darunter eine Unterhose, die man leider nicht sieht ;-), und drüber eine blaue Strickweste mit Spiralknopf, himbeerrote Häkelschuhe…

carlottas-schwestern_1

…und ebenfalls ein passendes Blütenhaarband mit Glasperle:carlottas-schwestern_4

Sie wollte unbedingt noch Carlottas Mütze aufprobieren:

carlottas-schwestern_6

Beide sind wohlbehalten bei ihren neuen Mamis angekommen und haben sich schon gut  eingelebt 🙂

 

Advertisements
Kinder, Kreatives, Langhaartraum, Puppen, Selbermachen, Spielzeug, Waldorf

Carlotta

Lang hats mal wieder gedauert, endlich ein neuer Beitrag!

Feuer gefangen fürs Puppenmachen hatte ich ja schon bei der ersten Puppe, die ich selbergemacht habe: Fritzi.

Die zweite ist mit Sicherheit auch nicht die letzte 🙂

Zum dritten Geburtstag (drei Jahre ist die Große schon geworden, Waaaaaahnsinn oder?) wollte ich ihr nun noch eine etwas größere Puppe schenken. Drangesetzt habe ich mich etwa eine Woche vorher, und sie ist gerade noch so pünktlich fertig geworden. Teilweise war es ganz schön harte Arbeit, vor allem das Stopfen der Arme und Beine mit Wolle und das Häkeln der Perücke. Leider hab ich keine Fotos vom Entstehungsprozess gemacht, es war abends einfach schon zu dunkel.

Und so sieht sie aus. Darf ich vorstellen, das ist CARLOTTA:

carlotta

carlotta2

carlotta1

Sie ist 40cm groß, und wie man sieht hab ich eine Vorliebe für grüne Augen und rote Haare 😉

Genäht hab ich sie ziemlich genau nach dem Mitzi-Ebook von Mariengold, nur die Haare hab ich etwas anders gemacht. Die Haare waren auch das zeitaufwändigste an der ganzen Puppe. Ein paar hübsche warme Winterklamotten fehlen noch- der Pulli und der Schal auf dem Foto sind von einer kleineren Puppe geborgt. Mütze, Schal und Handschuhe wirds im Adventskalender geben.

Die Klamotten & Accessoires zu machen macht mindestens genauso viel Spaß wie die Puppe selber 🙂

Elternsein, Kreatives, Puppen, Selbermachen, Spielzeug

Fritzi mit den feuerroten Haaren

Ich weiß auch nicht, WAS es genau ist, irgendwie haben es mir selbstgemachte Stoffpuppen nach Waldorf-Art angetan. Wunderschöne Exemplare machen z.B. Maria von Mariengold, oder Juliane von Fröken Skicklig. Der Wunsch, so ein zauberhaftes Wesen für meine kleine Babymiez selberzunähen, entstand sofort, als ich diese Puppen zum ersten Mal gesehen habe 🙂

Von der Planung bis zur Umsetzung hat es allerdings ein Weilchen gedauert. Zuerst habe ich mir vor etwa anderthalb Jahren das Buch von Karin Neuschütz, „Die Waldorfpuppe“ gekauft. Zu der Zeit war Babymiez noch in meinem Bauch 😉 Dann hab ich Material gekauft: Puppentrikot, Mohairgarn für Haare, Wolle zum Füllen. Und letzte Woche endlich hab ich sie dann genäht: Fritzi, 25cm groß, mit grünen Augen und feuerroten Haaren.

Insgesamt saß ich drei Abende dran: die Körperteile genäht & gestopft, die Perücke gehäkelt, und Klamotten genäht/gehäkelt. Sie ist sicher nicht perfekt, und ein professioneller Puppenmacher würde wahrscheinlich schmunzeln, aber ich finde, für die allererste Puppe ist sie gar nichtmal schlecht geworden 🙂

An vielen Stellen war mir das Buch von Karin Neuschütz aber zu ungenau, deswegen hab ich mir noch das Ebook von Mariengold gekauft, und danach z.B. auch die Perücke gemacht.

Es hat sehr viel Spaß gemacht, das kleine Püppchen entstehen zu sehen, und irgendwie hat die kreative Arbeit mit der Hand, und Spielzeug für das eigene Kind mit viel Liebe selbst zu machen, einfach etwas sehr Befriedigendes.

Fritzi braucht natürlich auch noch mehr Sachen zum Anziehen, bis jetzt hat sie nur den Schlafanzug und das Mützchen.

Das war bestimmt nicht die letzte Puppe 🙂