2 unter 2, Haushaltsverschönerung, Jahreskreisfeste, Julzeit, Kinder, Kreatives, Selbermachen, Vereinfachen, Weg mit dem Plastikdreck, Wollsucht

DIY-Adventskalender oder: Babysöckchen-Recycling

Letztes Jahr gabs „nur“ einen Bildchenkalender von der kleinen Elfe. Dieses Jahr ist die Große ja schon zwei, und nun muss einer mit Füllung her!

Von den mit ziemlich viel (Plastikk-)Ramsch fertig gefüllt zu kaufenden Adventskalendern halte ich nicht so viel, grade das Basteln und Befüllen macht doch so viel Spaß!

Was aber tun, wenn man weder viel Zeit hat noch viel Geld ausgeben will? Eigentlich wollte ich nach einer Idee aus der Landlust aus Wollresten 24 kleine Mützchen stricken. 4 Stück hab ich schon vom letzten Jahr, bleiben noch 20 Stück- bisschen viel für zwei Wochen 😉

Beim Wühlen im Wäscheberg kam mir dann zum Glück die rettende Idee: Babysöckchen! Der kleine Bruder ist schon längst aus seinen ganzen Erstlingssöckchen rausgewachsen, das sind immerhin 10 Paar echte handgestrickte Söckchen. (10 * 2) + 4 = 24  Perfekt!

Fehlen nur noch 24 Holzwäscheklammern, eine rote Filzschnur und natürlich der Inhalt. Der sollte schon wenigstens ein bisschen was mit der Julzeit zu tun haben. Auf meiner Liste stehen momentan:

  • kleine Lebkuchen, Gummibärchen, Hanuta
  • Holztier von Ostheimer
  • Teebeutel
  • Bienenwachsteelichter
  • Sternchenaufkleber
  • kleine Seife mit Weihnachtsduft
  • Stockmar-Wachsmalkreiden

Für weitere Anregungen wäre ich dankbar 🙂

Advertisements

1 thought on “DIY-Adventskalender oder: Babysöckchen-Recycling”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s