Wasser PUR & 6 Wochen ohne Haarwäsche

*

Mal ein kurzes Update zum Wasser PUR-Experiment:

 

Haut:

Ich hab durchgehalten und bis vor ein paar Tagen wirklich nur Wasser an meine Gesichtshaut gelassen. Es funktioniert recht gut, so ganz ohne „Pflege“. Im Gegenteil, die Haut scheint sich tatsächlich zu erholen!  Seit ein paar Tagen nehm ich morgens ein bisschen Kokosöl und massiere das in die noch feuchte Haut ein, weil sie mir sonst zu trocken ist- evlt. durch die trockene Heizungsluft bedingt? Das werd ich jetzt erstmal ne Weile so weitermachen.

 

Haare:

Meine Haare hab ich jetzt schon seit fast 6 Wochen nicht mehr gewaschen, und ich hab das Gefühl, dass ich noch viel länger so weitermachen könnte. Mit jedem Tag werden die Haare auch in den Längen weicher, glänzender und griffiger. Das tägliche Bürsten ist mittlerweile schon ein Ritual geworden 🙂

*

Advertisements

4 Gedanken zu „Wasser PUR & 6 Wochen ohne Haarwäsche

  1. Wie ist das denn dann mit lästigen Gerüchen? Sowas setzt sich ja gern mal im Haar fest.
    So ein Experiment kann ich leider total knicken. Meine Haare sind kurz und ich hab eine Talgdrüsen überfunktion. Also muss ich nach spätestens 3 Tagen waschen. Aber dank der NK ohne Silikon und passendem Stylingwax sind sie nun viel weicher und nicht mehr so trocken.

    • Mit lästigen Gerüchen, die sich in den Haaren festsetzen hab ich eigentlich kein Problem, ich finde es riecht einfach nur nach „Haar“.
      Zu meinen Shampoo-Zeiten musste ich auch alle zwei Tage Haare waschen, weil sie sonst (am Ansatz) total fettig und ansehnlich waren, der Rest dafür aber strohtrocken. Seitdem ich nur noch bürste sind beide Probleme verschwunden. Ich denke, das Bürsten hilft die Talgdrüsenüberfunktion zu regulieren. Hast du schonmal eine Wildschweinborstenbürste ausprobiert?
      Im Gegenteil, oft ist es sogar so, dass durch häufiges Haarewaschen die Talgdrüsen noch zur Produktion angeregt werden, und man steckt in einem Teufelskreis fest…

  2. Das Problem spiegelt sich aber nicht nur auf meiner Kopfhaut wieder. Und meine Haare sind wirklich Kurz, deshalb nutzt es nicht viel so eine Bürste zu nutzen. Nach einem Tag hätte ich alles in den Längen verteilt und nach 3 Tagen würden meine Haare trotzdem fettig sein. Das lohnt sich eher ab schulterlangem Haar. Dazu kommt ja noch mein Sante Haarwachs mit Ölen. Ich denke ich bleibe beim Waschen und starte das Experiment, wenn ich wieder lang wachsen lasse.

  3. Huhu,

    dein Experiment find ich toll.
    Ich wasche meine Haare generell nur 2 mal die Woche. Aber ganz ohne Waschen komm ich wegen der starken Fettproduktion nicht aus.
    Find es toll, dass du ganz ohne Waschen auskommst. Ich denke bei mir klappt das leider nicht so.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: