Frausein, Geburt, Kreatives, Schwangerschaft, Selbermachen, Spirituelles

Geburtsvorbereitung

*

Ja, heute fängt die 37. Woche an. Ab jetzt wäre das Mäuschen offiziell keine Frühgeburt mehr 🙂 Langsam wirds also wirklich ernst!

Ab heute werde ich dann alles was ich an wehenhemmenden Maßnahmen in den letzten Wochen gemacht habe (Magnesium, Bryophyllum, Baldrian-Tee), absetzen, und dafür geburtsvorbereitend nach den Empfehlungen meiner Hebamme Himbeerblättertee trinken, täglich einen EL geschroteten Leinsamen essen und regelmäßig eine Dammmassage machen. Ab nächster Woche gibts zusätzlich noch Akupunktur.

In letzter Zeit hab ich eine fast erschreckende Lust auf Lebkuchen und Yogi-Tee- beides enthält wehenfördernde Gewürze wie Ingwer, Zimt, Nelken…

Der Inhalt für die Kliniktasche wartet darauf eingepackt zu werden, die letzten Mützchen und Söckchen werden fertiggestrickt, und dann heißt es geduldig warten, was passiert. Vertrauen, dass alles so kommt wie es soll. Die Unplanbarkeit akzeptieren.

Ein Geburtsamulett hab ich mir auch schon gebastelt. Erinnert ihr euch noch an die Fichtengöttin, die ich vor fast einem Jahr geschnitzt habe? Da dachte ich noch nicht im Traum daran, dass sie in einem Geburtsamulett Verwendung finden wird…

*

Advertisements

3 thoughts on “Geburtsvorbereitung”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s