Kreatives, Schwangerschaft, Selbermachen, Wollsucht

Wolligwarmes fürs Winterbaby

Ein entscheidender Vorteil eines Winterbabys ist ja, dass frau eine Ausrede hat, ihre Wollsucht frei auszuleben 😉

Hier sind die Stücke, die in der letzten Zeit so entstanden sind:

Und nun nochmal einzeln:

Das „Streifenjäckchen“ aus „Kuschelweiches für Babys und Kleinkinder“

Mütze und Handschuhe leicht abgewandelt nach einfachen Anleitungen von ravelry. Die gestrickten Kordeln find ich genial.

Babycocon von ravelry, Mütze Free-Style

„Einschlagtuch aus „Kuschelweiches für Babys und Kleinkinder“, hier gabs leider einen Filzunfall in der Waschmaschine- das Ding ist 15 cm zu viel eingelaufen *heul*

Strampelsack aus Fettwolle, unten mit Knöpfen zum Öffnen, inspiriert von soulemama

Windelüberhosen aus Fettwolle nach der Finkhof-Anleitung, einmal einfach, einmal doppelt gestrickt

Emma Tunic von ravelry, ich liebe dieses Teil!…

…besonders den Knopf 🙂

Erstlingskombi aus…

… Cache-Coeur aus „Kuschelweiches für Babys und Kleinkinder“…

… und Wollhose leicht abgewandelt

Kuscheldecke, aus naturfarbig gewachsener Baumwolle, endlich fertig!

diverse Stulpen, Free-Style gestrickt…

… und natürlich Söckchen.

Puh, die Nadeln glühen immernoch 😉