Aufklärung, Gesundheit, Wutbürger

Die Milch-Verschwörung

Ist Milch jetzt gesund oder nicht, oder wie?

Meine Meinung: Milch ist Nahrung für Kuhbabys! Trotzdem lebe ich auch nicht komplett ohne Milchprodukte, versuche aber doch den Konsum einzuschränken.

Wenn, dann wäre doch das für uns Menschen eigentlich natürlicher 😉

Laut der Süddeutschen ist Milch natürlich gesund, und alle die das Gegenteil behaupten, sind Verschwörungstheoretiker.

Hier der Artikel mit einer Überschrift im BILD-Stil:  Öko-Fundis halten Milch für schädlich

Da gibt es dann solche Empfehlungen wie: Besser gesüßter Kakao als gar keine Milch.

Ja hallo, gehts noch?

Der geneigte Verschwörungstheoretiker könnte da eine Verbindung zur Lebensmittelindustrie wittern… 😉

Und so ist es auch: auf Ute’s Vollwertblog lässt sich in den Kommentaren der Hintergrund zu dem Artikel nachlesen. Die gute Frau Professor, die in dem Artikel so milch-lobend zu Wort kommt, sitzt in der Geschäftsführung des „Forschungsinstituts für Kinderernährung“, einer privaten Einrichtung, die u.a. von der Industrie, z.B. Nestlé (!!!) gefördert wird.

Pöhse Verschwörungstheoretiker, die da 1 und 1 zusammenzählen…

Werbeanzeigen