Küchenzauber, Kräuter, Selbermachen

Holla, Holunder!

Gerade noch rechtzeitig vorm Verblühen haben wir gestern noch die letzten Holunderblüten gesammelt. Daraus wurde…

…Sirup:Die Blüten hab ich kalt angesetzt nur mit Wasser, und einen Tag später Zucker und Zironensäure dazugegeben und abgefüllt, 3 Flaschen ganz ohne Erhitzen, die dann im Kühlschrank gelagert werden, und den Rest vorm Abfüllen sicherheitshalber kurz auf 90°C erwärmt.

… und Holunderkuchen nach Jana’s Rezept:

Perfekt fürs Picknick 🙂

Advertisements

Ein Gedanke zu „Holla, Holunder!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s